Konzert im Hauptbahnhof Halle

Konzert im Hauptbahnhof HalleDatum der Ankündigung : Dec 14 , 2014

Singen im Bahnhof? Zum Gospelday 2013 hatten wir das schon einmal im Dresdner Hauptbahnhof gewagt.
Nun waren wir sehr gespannt, was uns erwartet, fand das Konzert im Hallenser Hauptbahnhof doch bereits zum fünften Mal statt und diesmal waren eben die „Passengers“ mit Markus Schurz die Hauptakteure auf der Bühne.
Für neunzig Minuten müssen die Züge um Halle herum leer geblieben sein!? In der Kuppelhalle des Bahnhofs saßen und standen hunderte Menschen und kamen mit uns in einen musikalischen Dialog, wie er kaum schöner sein kann. Sie sangen und klatschten und feierten mit uns. Das von Markus animierte „Ooohhh!“ und „Yeeaaah“ brachten viele Zuhörer über die Lippen. Erst vorsichtig, dann schon mutiger, um dann aus voller Kehle und ziemlich textsicher die Hallenkuppel zum Schwingen zu bringen.
Der Konzertort hat ja direkten Gleisanschluss und die rührigen Organisatoren haben die Weichen richtig gestellt und wir das Gleis von Dresden über Leipzig nach Halle unter die Räder genommen. Chor und Solisten und Markus waren richtig gut drauf.
Auf unserer Rückfahrt bedauerte die Zugbegleiterin der Deutschen Bahn, nur die zwei letzten Songs mitbekommen zu haben. Gleichzeitig war sie glücklich über ein „I Will Follow Him“ mit einem schön und ruhig ausgesungenen Intro, dass dem viel schnelleren und rhythmisch betonten zweiten Teil vorangestellt ist.
Ein herrliches Finale!

Und wir sagen DANKE nach Halle. (Fotos: Thomas Meinicke)

Video